Plüschtiere

Einfach nur zum Kuscheln: Plüschtiere!

Kuscheln ist ein echtes Bedürfnis der Kinder und wenn Mama oder Papa mal nicht zum Drücken da ist, übernimmt eben das Lieblingskuscheltier diesen Job vorübergehend.

Sie sind superweich und aus flauschigem Plüsch, haben braune Kulleraugen und einen gestickten Mund! Favorit unter den Kuschel- und Plüschtieren ist der Teddy – bei Mädchen & Jungen zugleich. Die Kleinen schlafen mit ihm ein, drücken ihn ganz fest an sich heran und lassen sich von ihm auch mal trösten. Zu dem ist er Freund und Zuhörer zugleich! Oft haben die Kinder eigentlich zu viele von ihnen – und trotzdem bekommt keiner genug davon – der Grund: die Plüschtiere sind einfach zu süß.

 

Wichtig: die kleinen Lieblinge sollten ordentliche Nähte und fest sitzende Knopfaugen haben. Denn gerade Kleinkinder nuckeln und beißen gerne daran. Tipp für die Eltern: ziehen Sie dem Pferdchen vor dem Kauf ruhig mal kräftig an den Ohren! So lässt sich schnell feststellen, wie „belastbar“ Teddy & Co wirklich sind!


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare